Geschichte 2017-11-13T11:08:13+00:00

Die Geschichte der Metzgerei Gemperli AG begann bereits vor über 70 Jahren, als die Gebrüder Gemperli im November 1949 das Ladenlokal an der Schmiedgasse im Herzen der Altstadt übernahmen. Mit ihrem Sortiment klassischer St. Galler Wurstwaren –  darunter auch die berühmte OLMA-Bratwurst – trugen die Gebrüder Gemperli auf schmackhafte Weise bei zum einzigartigen kulinarischen Image der Stadt St. Gallen. Als Institution des guten Geschmacks bei den Einheimischen und als unwiderstehlich fein duftendes Ziel für Touristen.

Patron Emil Gemperli erkannte schon frühzeitig die wichtigen Trends im Geschäft mit Fleisch und Wurstwaren. Er nutzte seine Chance und belieferte auch Grosskunden mit seinen herausragenden Produkten. Konsequenterweise entschloss er sich 1979 dazu in St. Gallen-Winkeln einen topmodernen Produktionsbetrieb zu bauen, um die rasch wachsende Nachfrage zu stillen.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken